28. Februar 2016 Tabea Lettau 3Comment

Wenn du nach Bali reist, kommst du um eine Tour nach Gili Air nicht drum herum. Zumindest lege ich es dir ans Herz, diese traumhafte Insel zu besuchen. Gerade bin ich zum zweiten Mal auf Gili Air und möchte am liebsten gar nicht mehr hier weg. Selten habe ich einen Ort kennengelernt, der so viel Ruhe und Entspannung ausstrahlt. Damit meine ich nicht nur die Strände und das klare Wasser, sondern vor allem die Freundlichkeit der Menschen, die hier leben.

Mit dem Fastboat von Bali nach Gili Air

Reise von Bali nach Gili Air
So sehen Tour-Booking-Shops auf Bali aus. Hier kannst du dein Boot-Ticket kaufen.

Nachdem ich einen Monat als digitaler Nomade in Ubud verbracht hatte, war es an der Zeit, auch mal ein anderes Fleckchen zu erkunden. Also beschloss ich, nach Gili Air zu reisen. Man sagte mir, dass hier der Urlaub vom Urlaub auf einen wartet. Das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Ich habe in Ubud ein Fastboat-Ticket gebucht: 500.000 IDR* (Landeswährung) für den Transfer vom Hotel zum Hafen von Padangbai und die Bootstour – beides für den Hin- und Rückweg. Das Rückreise-Datum musste ich im Vorfeld nicht festlegen, was echt super ist, weil man auf diese Weise spontan entscheiden kann, wie lange man auf Gili Air bleiben möchte.

Um 8.00 Uhr morgens wurde ich von einem kleinen Bus abgeholt. Die Fahrt nach Padangbai dauerte ungefähr eine bis anderthalb Stunden. In Padangbai angekommen, ging alles relativ schnell. Jeder Gast hat einen Aufkleber bekommen, auf dem der Name des Ziels abgedruckt war. Die Boote fahren nämlich nicht nur nach Gili Air, sondern steuern auch die umliegenden Inseln wie Lombok und Gili Trawagan an. Die Bootsfahrt nach Gili Air hat ungefähr 1,5 Stunden gedauert.

Tipp: Die Luft im Boot ist nach kurzer Zeit sehr drückend. Ich habe mich aufs Deck gelegt. Dann solltest du aber die Sonnencreme nicht vergessen! Mitten auf dem Meer verbrennt man sich schnell.

Auf Gili Air angekommen

Gili Air ist ein idyllischer Ort.
Gili Air ist ein Paradiiiiiies. <3

Auf Gili Air angekommen führte mein erster Weg in das Café „Coffee & Thyme“, das unmittelbar am Hafen liegt. Hier gibt es super leckeres, veganes Banana-Bread! Kann ich dir nur empfehlen :-). Ich war froh, mein ganzes Gepäck ablegen zu können und hier in Ruhe online nach einem Hostel oder Hotel zu suchen. Die wichtigsten Kriterien für mich: Die Lage in der Nähe des Hafens, Klimaanlage und ein eigenes Bad. Über booking.com wirst du schnell fündig. Nachdem ich einige Hotels verglichen hatte, war meine Entscheidung gefallen und ich buchte ein Zimmer direkt für sechs Nächte. Fehler!

Nie wieder im Voraus für mehrere Nächte buchen!

Bali Gili Air digitaler Nomade Tabea lettau
Erholung pur auf Gili Air!

Ich packte meine Sachen und machte mich auf den Weg zu dem gebuchten Hostel. Dort angekommen stellte ich fest, dass es eine Art Anbau an einem lokalen Familien-Haus war und versuchte vergeblich, einen erwachsenen Ansprechpartner zu finden. Außer einer Horde Kinder war aber niemand zu sehen. Dann kam ein Mann von dem Restaurant, das neben dem Haus liegt, auf mich zu und teilte mir in gebrochenem Englisch mit, dass der Besitzer des „Hostels“ zurzeit nicht auf Gili Air, sondern auf Lombok sei. Daraufhin hat er den Besitzer angerufen und mir das Telefon in die Hand gedrückt. Es war sehr schwierig, ihn zu verstehen, doch nach einigem Hin und Her verstand ich, dass er mir anbot, eine Nacht bei seinem Freund zu schlafen und dass ich am darauffolgenden Tag in mein gebuchtes Zimmer umziehen könne. Ich war in dem Moment einfach nur verunsichert und fühlte mich mit der Situation nicht wohl, sodass ich darum bat, die Buchung kostenfrei zu stornieren. Auf booking.com war eine kostenfreie Stornierung nicht mehr möglich – ich hätte den gesamten Preis von 1,5 Millionen IDR* zahlen müssen. Nachdem ich meine Bitte drei Mal wiederholte, sagte er schließlich, dass das okay sei – sicher war ich mir dessen aber nicht.

Tipp: Ein ungesehenes Hotel erstmal nur für 1-2 Nächte online buchen.

Hilfsbereite Menschen sind überall

Es war bereits 17.00 Uhr und ich stand mitten auf der Insel nach einer längeren Reise mit meinem ganzen Gepäck, hundemüde, mit Sonnenbrand, hatte immer noch keine Unterkunft gefunden und darüber hinaus die Sorge im Nacken, 1,5 Millionen IDR* zum Fenster herausgeworfen zu haben. Aber ich versuchte, das Beste aus der Situation zu machen. Ich ging zur nächsten Tauchschule und fragte dort eine Frau, ob sie mir eine günstige Unterkunft für eine Nacht empfehlen könne. Die Menschen hier sind sehr hilfsbereit und freundlich! Auf einer Karte umkringelte sie einige Hostels und ich machte mich erneut auf den Weg.

Das günstige und dementsprechend eingerichtete Hostel auf Gili Air.
Das günstige und dementsprechend eingerichtete Hostel auf Gili Air.

Letztlich fand ich ein Hostel, das pro Nacht 150.000 IDR* kostete, Frühstück inklusive. Nach einem (zu) kurzen Blick in den Raum sagte ich zu – ich wollte einfach mein Gepäck loswerden und richtig ankommen. Als ich dann den Raum betrat musste ich erstmal tief durchatmen: Kein Bett, sondern nur eine Matratze auf dem Boden; keine Spülung per Knopfdruck an der Toilette, sondern nur ein Eimer mit Wasser; kein Toilettenpapier, kein Handtuch. Und… sehr verdreckte Wände. Jackpot!  Ich redete mir selbst gut zu: „Das ist nur für eine Nacht.“

Meine neue Unterkunft – ein kleiner Bungalow.
Meine neue Unterkunft – ein kleiner Bungalow von: Tyrell Cottages.

Sofort machte ich mich auf den Weg, um nach einem Hostel für die nächsten Nächte zu suchen. Nach einem längeren Spaziergang fiel die Wahl auf ein Hotel in unmittelbarer Nähe zum Hafen: Tyrell Cottages. Bei meiner neuen Unterkunft handelte es sich um einen eigenen kleinen Bungalow mit sauberem Bad westlichen Standards. Ich war super happy!

Tyrell Cottages bietet einzelne Bungalows mit verschiedenen Standards. Ich habe in dem kleinsten Bungalow gewohnt – keine Klimaanlage, nur ein Ventilator. Es gibt auch größere Bungalows mit Klimaanlage, die ein wenig teurer sind. Ich habe pro Nacht 195.000 IDR* inklusive Frühstück gezahlt (Stand Februar 2016). Das Frühstück war sehr lecker!

Tipp: Da es auf Gili Air gefühlt wärmer und schwüler ist als auf Bali, würde ich dir eine Unterkunft mit Klimaanlage empfehlen.

Don ´ t worry – make friends

Reise von Bali nach Gili Air
Zwei wundervolle Menschen, die ich kennenlernen durfte!

Auch wenn ich an meinem ersten Tag nervlich ganz schön fertig war, so hatte das ganze Durcheinander doch auch etwas Gutes. Durch das Hostel, das für die erste Nacht als Übergangslösung dienen sollte, habe ich eine Gruppe wundervoller Menschen kennengelernt: ein Pärchen aus Holland, eine Frau aus Dänemark, eine Frau aus Italien und ein Kerl aus Japan. Wir hatten nicht nur das gleiche Los gezogen, was die Unterkunft betrifft, sondern entwickelten schon in der ersten Stunde eine tolle Verbundenheit. An demselben Abend sind wir noch zusammen in ein Restaurant und später in eine Bar gegangen. An das unsaubere Zimmer und den ganzen Stress hatte ich keinen Gedanken mehr verschwendet – das war es definitiv nicht mehr Wert.

Übrigens: Ich musste die 1,5 Millionen IDR* für das gebuchte Zimmer nicht zahlen. Das spricht erneut für die Freundlichkeit und Loyalität der einheimischen Menschen auf Gili Air. 🙂


*IDR= Indonesische Rupiah (Landeswährung)

3 Kommentare zu “Reise von Bali nach Gili Air – Ablauf und Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.